Donnerstag, 7. September 2017

[Rezigramm] "PS: Ich mag dich" von Kasie West



Titel: PS: Ich mag dich
Autorin: Kasie West
Übersetzerin: Ann Lecker
Verlag: Carlsen (28. Juli 2017)
Genre: Contemporary Young Adult
ISBN: 978-3551583666
Seitenzahl: 368
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren


Inhalt:
Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)  




Chemie mag Lily so gar nicht. Ihr Herz schlägt für Musik. Und weil ihr der Chemieunterricht zu langweilig ist, beginnt sie, einen Songtext auf ihren Tisch zu schreiben. Am nächsten Tag wurde dieser vervollständigt. 


So entwickelt sich zwischen Lily und dem Unbekannten eine Brieffreundschaft. In jeder Chemielektion schreiben sie eine neue Nachricht und deponieren sie am Pult. Es entsteht ein recht persönlich Austausch, denn durch die geschützte Anonymität schreiben sie auch über Dinge, die sie sonst niemandem erzählen würden.


Lily war mir sofort sympathisch. Sie ist eine herzensgute und authentische Protagonistin, die in ihrer relativ grossen und etwas chaotischen Familie auch öfter zurückstecken und mithelfen muss. Sie liebt Musik über alles und hat ständig ein Notizbuch dabei, in das sie Songzeilen schreibt. Sich am Songwriter-Wettbewerb anzumelden, traut sie sich jedoch noch nicht wirklich zu, obwohl es sie sehr reizen würde.

Kasie West schafft es immer wieder, mich mit ihren Young Adult Romanen zu begeistern. Sie zaubert romantische Geschichten ohne zu tief in die Kitschkiste zu greifen. Vor allem die Brieffreundschaft und der Schwerpunkt Musik machen "Ps: Ich mag dich" zu etwas Besonderem.
Die Autorin versteht es, ihren Charaktere Leben einzuhauchen und auch die Nebenfiguren bekommen mehr als nur Umrisse.

Die Handlung ist zu einem grossen Teil vorhersehbar, doch das tut dem Lesespass keinen Abbruch. So hatte ich auch Kasie Wests neuestes Werk innert kürzester Zeit verschlungen.


Kasie Wests Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Er besticht durch seine jugendliche Frische und eine gute Portion Humor. Und in diesem Buch wird die Geschichte mit vielen kursiv gedruckten Briefen zusätzlich aufgemischt, so dass ein regelrechter Lesesog entsteht.




Einmal mehr konnte mich Kasie West mit einem ihrer Young Adult Romanen begeistern. Mit authentischen Charaktere, einer süssen Liebesgeschichte und vielen unterhaltsamen Briefen ist "PS: Ich mag dich" die perfekte Lektüre für die warme Jahreszeit .... oder aber auch für die kuschelig-kalte Sofazeit.

PS: Ich mag dieses Buch






"Mit wem redest du?"
"Mit mir selbst"
"Das machst du oft."
"Ich weiss. Ich bin die Einzige, die mich versteht."     (Seite 103)

"Wenn ich niemanden an bestimmte Sachen ranlasse, niemand daran teilhaben lasse, gebe ich auch niemandem die Gelegenheit, ein Urteil über mich zu fällen. Jedenfalls empfinde ich das so."     (Seite 141)




         




© Favolas Lesestoff

Kommentare:

  1. Hey :)
    Eine sehr schöne Rezension.
    Hätte ich das Buch nicht grad erst gelesen, dann hättest du mich jetzt überzeugt gehabt, dass ich das Buch unbedingt haben muss.
    Ich kann dir in jedem Punkt nur zustimmen und auch ich bin nur so durch das Buch geflogen. Für mich war es das erste Buch von Kasie West, aber ihre anderen Bücher werden auch noch folgen :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Isabell
      Ach schön, dass dich Kasie West auch überzeugen konnte. Ich kann dir ihre anderen Bücher wirklich empfehlen. Meine Lieblinge sind übrigens "Vergiss mein nicht!" und "Bleib mir treu!". Aber da darfst du dich nicht vom Cover irritieren lassen, die gehören nämlich zum Genre Urban Fantasy.
      lg Favola

      Löschen
  2. Langsam sollte ich wohl auch mal was von Kasie West lesen ... :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    Das Buch hab ich mir letztens ertauscht und es ist noch auf dem Weg zu mir. Ich freu mich da schon sehr drauf, Kasie West hat mich bisher nie enttäuscht ^^
    Deine Rezigramme finde ich echt super! ^^
    Liebe Grüße, Meli von Miha's Channel

    AntwortenLöschen
  4. Die Geschichte klingt wirklich süß! Ich glaube, das Buch werde ich mir auch nochmal näher ansehen!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Rezension! :-) Das Buch ist gerade auf dem Weg zu mir und ich freue mich schon tierisch darauf! Jetzt bin ich glatt auch noch daraufgekommen, dass ein weiteres Buch der Autorin noch bei mir subt! *schockschwerenot* Das wird ganz bald geändert!

    Schönen Abend und viele LG,
    Nana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)