Freitag, 9. März 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe März



Die Punkte der Februar-Aufgabe sind nun im Formular eingetragen. Ich habe es aber noch nicht geschafft, eine erste Runde durch eure Challengeseiten zu drehen, darum sind bei den Protagonisten noch keine Punkte eingetragen. Dies werde ich nun nach und nach machen.

Auch dieses Mal möchte ich euch erst die Lösungen der letzten Monatsaufgabe verraten, bevor es dann ans Rätseln für den März geht:



Zitat Nummer 1:
Die Realität ist erdrückend. Die Welt ist ein Schuh, in der falschen Grösse. Wie soll man das aushalten?
→  Noah aus "Ich gebe dir die Sonne"


Zitat Nummer 2:
Jungen mögen das Sahnehäubchen sein,
aber Freundinnen sind der Kuchen.
→  Toby aus "Überlieben in 10 Schritten"


Zitat Nummer 3:
Am Ende eines Waldweges, hinter einem Bach und einem ausgehöhlten Baumstamm mit Asseln und Termiten, stand auf dem Erdboden ein Sarg aus Glas. Darin schlief ein Junge mit Hörnern und Ohren, so spitz wie Messer.
→  Ben aus "Der Prinz der Elfen"


Zitat Nummer 4:
An manchen Tagen, vor allem wenn seine Mom mehr oder weniger subtile Andeutungen über eventuelle Genesungsfortschritte machte, kam er sich vor wie das grösste und einzige Problem in ihrem Leben.
→  Solomon aus "Hochgradig unlogisches Verhalten"


Zitat Nummer 5:
Sechs Menschen, aber eintausend Möglichkeiten, wie dieser wahnwitzige Plan schiefgehen könnte.
→  Kaz Brekker aus "Das Lied der Krähen"


Zitat Nummer 6:
"Kalter Kaffee macht schön", erwidert er gutgelaunt. "Obwohl das in meinem Fall offensichtlich nicht nötig ist.
Ich hebe eine Augenbraue. "Wie wär's mit einem Glas Wasser dazu? Du kannst es dir über den Kopf giessen. Das soll gegen Grössenwahn helfen."
→  Jay aus "So was passiert nur Idioten. Wie uns"


Zitat Nummer 7:
"Wenn ich eins in den letzten sechs Monaten gelernt habe, dann dass das Leben eine launische, kleine Zicke ist und ich absolut nichts tun kann, um sie zu zähmen."
→  Sam aus "Liebe ist wie Drachensteigen"


Zitat Nummer 8:
"Träume müssen nicht realistisch sein - sonst wären es ja keine Träume.
Man muss etwas dafür tun, dass sie wahr werden.
Ansonsten wären sie einfach ... Realität."
→  Gabe aus "Nicht nur ein Liebesroman"


Zitat Nummer 9:
"Du kannst dir nicht aussuchen, was dir passiert, aber du kannst dir aussuchen, zu wem du deshalb werden willst."
→  Alladin aus "Ein Kuss aus Sternenstaub"


Zitat Nummer 10:
Doch mit Büchern verhält es sich eigenartig. Sie haben die Macht, uns einzufangen, zu verführen und im besten Fall sogar zu verändern.
→  Archer aus "Ein Meer aus Tinte und Gold"




Im März könnt ihr nun wieder ein bisschen rätseln. Ich habe euch zehn Titel mit Emoticons dargestellt.
Zu Beginn seht ihr, ob ich von euch den Protagonisten oder die Protagonistin wissen möchte, manchmal müsst ihr sogar zwei Namen angeben. Die Namen sind übrigens alle in der Inhaltsangabe zu finden.
Hilfe: Ihr findet die Titel auf meinem SuB und in meiner Buchgalerie.




  • Pro richtigen 'Protagonisten' (also pro Titel) gibt es einen Punkt. Somit könnt ihr im März insgesamt 10 Punkte ergattern.
  • Das Formular muss bis Ende März ausgefüllt sein, damit die Punkte gewertet werden.
  • Bitte nennt keine Lösung in den Kommentaren.

Kommentare:

  1. Huhu Favole,

    hast Du meine Frage gesehen?
    -> Frage: :))
    Bei den Buchstaben x,y. Wenn es der Nebendarsteller ist, dann muss der Buchstabe am Anfang stehen oder kann er da auch in der Mitte stehen?

    Merci. :)
    Liebe Grüße
    Petrissa

    Wäre lieb, wenn Du mir antworten könntest, damit ich weiß, wie ich das betreffende Buch eintragen kann.
    Vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Hello, i believe that i noticed you visited my weblog so i came to return the
    prefer?.I'm trying to to find issues to improve my website!I assume its ok to make use of a few of your ideas!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich mag grad nur schonmal kundtun, dass ich froh bin, dass der März 31 Tage hat; ich stehe bei zwei Darstellungen ja sowas von auf dem Schlauch ... und geb da vor Allem deswegen noch längst nicht auf, weil ich es schon kommen so, dass die Auflösung in beiden Fällen dann bestimmt so sein wird, dass es die absolut eindeutigsten und einfachsten Titel gewesen wären. :/

    Gruss,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, und kurz nach dem letzten Kommentar meinerseits hatte ich da schon die erste Eingebung und muss jetzt kleinlaut einräumen: Ich hab tatsächlich das Offensichtlichste verpeilt gehabt... :/ *lol*

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)