Dienstag, 19. August 2014

[gemeinsam lesen] #73


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Aktuell lese ich "Der Geschmack des Sommers" von Sarah Ockler und bin auf Seite 221.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Patrick begleitet mich zum Haus zurück, wo alle Fenster dunkel sind.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Letztes Jahr habe ich von Sarah Ockler "Verlieb dich nie in einen Vargas" gelesen und das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt mehr von dieser Autorin lesen wollte. "Der Geschmack des Sommers" ist nun ihr neustes Werk und ich muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Es ist bisher eine Geschichte mit einem düsteren Familiengeheimnis, das die Protagonistin Delilah noch nicht auflösen konnte, und einer zarten Liebesgeschichte, die einiges verändern könnte.

Sarah Ockler schreibt oft mit Metaphern und ich muss sagen, dass mir ihr Schreibstil äussert gut gefällt und ich mir schon einige Zitate notiert habe.

Mom ist Mom und ich bin ich. Sie und mich umgibt inzwischen ein Ozean an Chaos und Missverständnissen, und die Piraten und Haie warten nur darauf, wer von uns beiden zuerst über Bord geht.     (Seite 13)

Ihre dünne Schicht von unerschütterlicher Entschlossenheit und Tatkraft trägt sie jeden Morgen wie ein Make-up auf. Und jetzt wird diese Schicht auf einmal rissig und brüchig und darunter scheint alles auseinanderzufallen.     (Seite 23) 

Dann hört die Musik auf, und im sanften Nachklang der letzen Note berührt ein Kuss meine Lippen und schmilzt dort wie eine Schneeflocke, hauchzart und prickelnd, und hinterlässt ein Gefühl, wie ich es noch nie in meinem Leben empfunden habe.     (Seite 198) 

Zur Zeit findet bei mir übrigens ein Gewinnspiel statt, bei dem ihr drei verschiedene Sommerbücher gewinnen könnt. "Der Geschmack des Sommers" ist auch dabei. Vielleicht habt ihr ja Lust, euer Glück zu versuchen:



4. Welches ist dein Lieblinsbuch und warum?


Oh ja, die berühmt, berüchtigte Frage, die kaum ein Buchblogger so richtig beantworten kann.
Früher, als ich mich noch häufig in Freundschaftsbücher der Schüler verewigen durfte, hätte ich ganz klar mit "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón geantwortet. Aber heute? Seit ich meinen Blog habe und so wieder viel mehr lese, wird es immer schwieriger. Lieblingsbücher sind für mich aber ganz bestimmt jene, die von mir die goldene Leseente verliehen bekommen haben:




Was lest ihr aktuell?
Und welches ist euer Lieblingsbuch?



Kommentare:

  1. Huhu!
    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, passt aber auch nicht so in mein Beuteschema ;)

    Von deinen Lieblingsbüchern kenne ich auch keins O.O Aber Dark Canopy ist auf meiner Wunschliste, darauf freue ich mich schon!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Halli hallo

    Ich lese aktuell endlich " Vollendet Bd.1" habe mit Schrecken festgestellt dass dieses Buch schon seit einem Jahr auf meinem SUB liegt und bald erscheint doch schon der dritte Band!

    Bin auf S. 95 und es lässt sich sehr schnell lesen, da die Kapitel kurz sind und der Schreibstil sehr einfach und knapp.

    Mir hat " Der Geschmack des Sommers" übrigens sogar besser gefallen als " Verlieb dich nie in einen Vargas" .
    Ich hätte mir zwar etwas mehr lockere Unterhaltung gewünscht, aber anscheinend ist dies einfach der Stil der Autorin, dass sie in ihre Geschichte ernstere Themen einbaut.

    Lieblingsbuch kann ich auch keines nennen ;)

    Ganz liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch cool! Dann kannst, sollte dir das Buch gefallen, gleich die Reihe fortführen :)

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
    2. Jaaa liebe Kasia habe noch während des Lesens den zweiten Band bestellt ;)
      In letzter Zeit habe ich sowieso bemerkt, dass es mir immer wie schwerer fällt mich wieder in Folgebänden zurechtzufinden, vor allem wenn fast mehr als ein Jahr dazwischenliegt.
      Liebe Grüsse Bea

      Löschen
  3. Wow, die Zitate machen echt Lust auf das Buch! Wandert jedenfalls mal auf meinen Wunschzettel und vielleicht hab ich ja etwas Glück bei deinem Gewinnspiel? We will see :)

    "Dark Canopy" hat dir wirklich so gut gefallen? Mir ging Joy gegen Ende auf die Nerven. Dauernd diese Sturheit und dieses unüberlegte. Damit hat das Buch an Wert verloren. Die Geschichte und die Idee dagegen sind wirklich sehr gut!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)