Sonntag, 2. August 2015

[neuer Lesestoff] Der Juli liess es Wunschbücher regnen ....





Ich habe es ja schon eine Weile geahnt, und hier kommt nun die Bestätigung: Trotz enormer Hitze, liess es der Juli Wunschbücher regnen. So viele tolle Bücher, ehrlich gesagt weiss ich nicht einmal, wo ich genau mit lesen beginnen soll ....


Nachdem ich "Steelheart" von Brandon Sandeson beendet hatte, stand für mich fest, dass dies ganz bestimmt nicht das letzte Buch des Autors gewesen sein wird. Er konnte mich mit seinem Schreibstil begeistern und so liebäugle ich auch gleich mit "Der Rithmatist". Und Kreidefiguren, die zum Leben erweckt werden sollen, tönt ja wirklich sehr spannend und nach etwas ganz Neuem ....


Zu "Bannwald" von Julie Heiland habe ich nun schon so viele begeisterte Stimmen gehört, dass ich mir jetzt selber ein Bild machen muss. Richtig toll ist auch, dass der zweite Band "Blutwald" schon im September erscheinen wird.


Auf "Das Juwel. Die Gabe" wurde ich schon sehr früh aufmerksam, denn die Originalausgabe war einem regelrechten Hype ausgesetzt und einige Blogger haben sich so schon lange darauf gehofft, dass das Buch auch übersetzt wird. Im August ist es nun soweit, dass das Buch von Amy Ewing auf deutsch erscheint und so muss ich mir auch ein Bild davon machen. 
Die Farbe des Covers ist ja nicht so meins, aber es sieht trotzdem richtig klasse aus.


Nachdem mich Teri Terry mit ihrer Slated-Trilogie begeistern konnte, muss ich unbedingt ihr neustes Werk "Mind Games" lesen. 


Auf dieses Trilogiefinale habe ich schon ganz ungeduldig gewartet, denn "Daughter of Smoke and Bone" sowie auch "Days of Blood and Starlights" konnten mich begeistern. Und dabei war doch der wzeite Band von "Zwischen den Welten" so anders als erwartet, so anders als Band 1 und konnte mich schlussendlich trotzdem überzeugen. Laini Taylor ist eine Meisterin der Schreibkunst und fesselt mit fantastischen Wesen und einer kriegerischen Welt. Und so bin ich gespannt, welches Ende es mit Karou und Akiva nehmen wird. Aber ehrlich gesagt, bin ich schon ein bisschen erschrocken, als ich gesehen habe, was für ein Schunken "Dreams of Gods and Monsters" ist ....


"Das Apfelkuchenwunder" ist mir wegen seinem wunderschönen Cover sofort ins Auge gestochen. So musste ich mir die Inhaltsangabe sofort durchlesen und auch diese sprach mich an. Oscar schein ein sehr spezieller und etwas anderer Junge zu sein und ich liebe Charaktere, die nicht 0815 sind. Zudem tönt "Das Apfelkuchenwunder" nach einer wunderbaren Geschichte über Freundschaft .... und selbstverständlich mag ich Apfelkuchen. Mein bisheriger Favorit ist Apfelstreusel ....


Mit "Herz aus Glas" und "Herz in Scherben" konnte mich Kathrin Lange beide Male überzeugen, ja sogar begeistern. Sie versteht es wie kaum eine andere, eine dichte, beklemmende Atmosphäre aufzubauen, ihre Bücher leben davon. Dazu kommen toll ausgearbeitete Charaktere und Band 2 endete mit einem fiesen Cliffhanger, so dass ich nun "Herz zu Asche" herbeisehne. Ich bin gespannt, was die Autorin July und David noch alles zumutet.


Zwar liegt "Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen" noch auf meinem SuB, doch Band 2 "Calpurnias faszinierende Forschungen" musste dann doch auch gleich bei mir einziehen. Aber es ist ja auch schon, wenn man Reihen gleich hintereinander lesen kann.


Die meisten von euch wissen ja inzwischen, dass ich ein totaler Cover-Fetischist bin. Als ich "Zwei wie Zucker und Zimt" das erste Mal sah, habe ich mich sofort in das Cover verliebt. Doch auch die Inhalsangabe tönt wirklich sehr vielversprechend. Chalotte kann und will ihre Mutter nicht verstehen und erwacht nach dem Streit im Zimmer ihrer damals fünfzehnjährigen Mutter.

2015 meets 1980
Facebook meets Anti-AKW-Demo
Lipgloss meets Batik Tücher
iPod meeets Latzhose

Das verspricht interessant und auch lustig zu werden und auch der Arena Verlag ordnet das Buch in die Kategorie 'gute Laune' ein.
Dazu kommt, dass das Autorenduo wirklich Mutter und Tochter sind und somit wissen die beiden, wovon sie schreiben.


Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah.
Wollen wir nicht alle ab und zu einmal aus unserem eigenen Leben verschwinden und in ein anderes tauchen? Ich mache das regelmässig mit Büchern, Marlene zieht es wirklich durch. "Am Ende der Welt traf ich Noah" klingt für mich wahnsinnig spannend und darum musste es gleich auf meine Wunschliste.


Beim "Zeugenkussprogramm" finde ich nur schon Titel richtig klasse gemacht. Kiss & Crime tönt nach einer tollen Mischung und ich wollte ja sowieso schon lange einmal ein Buch von Eva Völler lesen ....
Übrigens gibt es seit dem 14. Juli eine Bonus-Story als gratis E-Book. Darin erfährt man den Beginn der spannenden Liebesgeschichte aus Pascals Sicht. Zudem enthält es eine XXL-Leseprobe zu "Zeugenkussprogramm.


Über "Glück ist eine Gleichung mit 7" bin ich per Zufall gestolpert und es ist sofort auf meine Wunschliste und dann in mein Bücherregal gewandert. Zum einen ist meine Lieblingszahl 7 und zum anderen, muss man zwischendurch einfach mal gegen den Strom schwimmen .... ich bin schon sehr gespannt auf Willow.


Zu diesem Jubiläum hat der Gerstenberg Verlag das Buch neu aufglegt Als ich die wunderschönen Illustrationen von Floor Rieder gesehen hatte, war es Liebe auf den ersten Blick .... und so komme ich nun auch endlich dazu, diesen Klassiker von Lewis Carroll zu lesen. Ich muss nämlich gesehen, dass ich bisher nur die Kinderserie kannte - und das ist auch schon lange her.


Ursula Poznanski hat sich mit ihrer Eleria-Trilogie klamheimlich zu einer meiner Lieblingsautorin geschrieben und so musste ich natürlich auch ihr neuses Werk "Layers" unbedingt haben. Es ist dieses Mal ein Thriller, der uns aufzeigt, dass die Wahrheit vielschichtig ist ....


Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?

"Liebe ist was für Idioten. Wie mich." ist das Debüt von Sabine Schoder. Aufgefallen ist es mir vor allem wegen dem Cover. Das ist zwar einfach gehalten, aber sehr wirkungsvoll. Und so ist es meine aktuelle Lektüre und bisher gefällt es mir wirklich sehr gut. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil und die Geschichte ist sehr unterhaltsam. Ich freue mich, gleich noch ein paar Seiten weiterzulesen.


Adriana Popescu kennen ja schon die meisten, ich selber habe erst "Versehentlich verliebt" von ihr gelesen. Das konnte mich jedoch so gut unterhalten, dass ich mich unbedingt an ihem ersten Jugendbuch "Ein Sommer und vier Tage" versuchen musste. Tja, ihr seht, ich schreibe schon in der Vergangenheitsform, denn ich habe das Buch gestern begonnen und konnte nicht schlafen, bevor ich es beendet hatte. So muss ein Sommerbuch sein!


Da ich mich ja kaum entscheiden kann, brauche ich nun eure Hilfe. Was soll ich denn nach "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." als nächstes lesen?


Kommentare:

  1. Hi Favola,
    Wow das sind ja mal richtig tolle Neuzugänge o.O
    Der Rithmatist ist auch letzten Monat bei mir eingezogen und wird wohl meine nächste Lektüre. Auf Dreams of Gods and Monsters warte ich noch sehnsüchtig...

    Sonst finde ich auch Layers, Zeugenkussprogramm und Am Ende der Welt traf ich Noah sehr interessant, stehen alle noch auf meiner Wunschliste. Tut mir Leid das ich deine Auswahl nicht wirklich einschränken kann ;)

    glg Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Favola,

    da hast du dir ja einiges angeschafft und viel davon findet sich auch auf meiner WL: "Mind Games“ & „Layers“.

    „Alice im Wunderland“ habe ich im Juli sogar gelesen, jetzt im August ist „Alice hitner den Spiegeln“ dran.

    Ich würde als nächstes „Layers“ lesen. Viel Spaß mit den neuen Büchern!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Halli hallo
    Ha ha ich sehe da ja ein paar die bei mir auch eingezogen sind oder auf meiner Biblio- Merkliste stehen ;)
    Ich bin für " Am anderen Ende der Welt traf ich Noah" da ich einfach wissen muss ob du auf das Ende gekommen wärst und was du so über das Buch allgemein denkst ;)

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
  4. Ist Dreams of Gods and Monsters wirklich so fett wie es da oben aussieht? xD Ohweiohwei.

    Sanderson lese ich ja nun schon seit einigen Monaten mit enormer Begeisterung ♥♥ Mistborn, Sturmlicht-Chroniken, Sturmklänge, ... nur die beiden Heyne fliegt Exemplare hab ich noch nicht. Fooooolgt. Was mache ich eigentlich, wenn mir die Sandersons ausgehen?! O.O

    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Favola! :)

    Da sind ja wahnsinnig viele Bücher bei dir eingezogen! Und sooo viel interessantes ist dabei, da freue ich mich schon auf deine Reviews. :) Mind Games habe ich schon beendet und fand es einfach super. *-* Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Favola,

    unfassbar, was für tolle Bücher bei dir eingezogen sind!!!! Also ganz ehrlich, ich wüsste auch nicht wo ich anfangen soll!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, da sind sooo viele tolle Bücher dabei. Ich bin echt neidisch. :D ♥

    Schöne Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  8. Wow sind das viele Neuzugänge. Und so tolle Bücher auch noch... mein armer Wunschzettel, der ist schon soooo überlastet^^
    Ich würd so viele von deinen Neuzugängen auch gern lesen, klingt alles total spannend!

    AntwortenLöschen
  9. W.O.W. W.O.W. W.O.W. W.O.W. W.O.W. W.O.W. W.O.W.

    Ich nehme diese vielen tollen Bücher einfach alle mit - dann bin ich glücklich und du hast deinen SUB abgebaut. :D

    Ach halt - das Juwel darfst du behalten, das habe ich schon. :D

    Tolle Neuzugänge, wirklich - viel Spaß beim Lesen.

    Und wenn es dich beruhigt: So wie die anderen Neuzugängeposts aussehen, haben die meisten im Juli ordentlich zugeschlagen - auch bei mir sind es 19 Neuzugänge. ;)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)