Mittwoch, 13. Januar 2021

Meine Lesehighlights 2020

 


Heute möchte ich euch noch meine Lesehighlights von 2020 zeigen. Obwohl blogtechnisch nicht wahnsinnig viel gelaufen ist, habe ich doch einige richtig tolle Bücher gelesen. Das war auch wichtig, denn in diesem Jahr konnte man es wirklich brauchen, in fremde Welten zu entfliehen.


wahnsinnig traurig & herzzerreissend schön
"Alles okay" von Nina LaCour ist eine Buchperle. Die Geschichte von Marin hat mich von der ersten Seite an gefesselt und tief berührt. Trauer und Einsamkeit sind allgegenwärtig und schütteln einen kräftig durch. Nur gut, gibt es die Freundschaft ... doch wie viel hält diese aus?


traumhaft, fantastisch, grandios
Laini Taylor bleibt sich treu und bietet uns ein Leseerlebnis der Extraklasse. Sie ist eine Meisterin der Schreibkunst und fesselt mit einer fantastischen Geschichte. Mit "Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte" startet sie erst ruhig und dann fulminant in ihre neue Reihe. Mit "Ein Traum von Liebe" kann sie den Auftakt noch toppen, so dass ich dem zweiten Buch sogar die Goldene Leseente verliehen habe.
Ein Buch wie ein Traum, aus dem man gar nicht mehr auftauchen möchte. Unbedingt lesen! Ein Traum von Buch!


fantastisch unterhaltsam & unglaublich mitreissend
"One True Queen - Von Sternen gekrönt" ist ganz grosses Kino! Jennifer Benkau begeistert mit einem fantastischen Setting, wunderbaren Charaktere und Plot Twists, die sich gewaschen haben. Einmal begonnen, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Unbedingt lesen!


temporeich, atmosphärisch, mitreissend
"Children of Virtue and Vengeance. Flammende Schatten" von Tomi Adeyemi überzeugt mit einem tollen Setting und ganz viel Action und Spannung, so dass man sich dem Bann der Lektüre nur schwer entziehen kann. Einige brutale Szenen lassen einem beim Lesen den Atem stocken. Nach einem fiesen Cliffhanger am Ende, darf ich mir das Finale nicht entgehen lassen.


"Zorngeboren" von Claire Legrand ist ein fantastisches Feuerwerk und konnte mich total mitreissen. Genau so muss Fantasy sein!


bewegend & erschütternd
"Wer ist Edward Moon" von Sarah Crossan ist nicht einfach nur ein Jugendbuch. Es ist viel mehr!
Es ist eine Geschichte über einen Menschen im Todestrakt, es ist ein Familiendrama, es übt Gesellschaftskritik und öffnet Augen. Es ist mitreissend und schockierend, ein unvergessliches Leseerlebnis.
Kein Wunder, dass es mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.


Von Kathrin Lange habe ich schon das eine oder andere Buch gelesen. "Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz" ist ihr neustes Werk, womit sie mich total fesseln konnte. Die Kombination einer Märchenadaption von "Die Schöne und das Biest" und einem atmosphärischen Setting ist wirklich sehr gelungen und bescherte mir spannende Lesestunden.


Die ganze Grischa-Reihe liegt schon viel zu lange auf meinem SuB. Und dabei weiss ich eigentlich, dass die Bücher genau mein Ding sind. Mit "Das Lied der Krähen" und "Das Gold der Krähen" konnte mich Leigh Bardugo nämlich begeistern. Es wurde also wirklich Zeit, dass ich die Bücher in die Hand nahm. Und ja, ich wurde nicht enttäuscht, und "Grischa. Goldene Flammen" entpuppte sich als Lesehighlight, so dass mich schon auf die weiteren Bände freue.


Die Bücher von Sabine Schoder muss ich immer sofort inhalieren. Sie haben für mich die ideale Mischung aus Emotionen und Humor. Und so war natürlich auch "Immer ist ein verdammt langes Wort" ein Must-Read. Tja, leider war auch dieses Mal das Buch nach nur einem Tag ausgelesen und hat mich bestens unterhalten und gefesselt. 


"Spellsinger - Karten des Schicksals" ist ein klasse Auftaktband. Man erlebt ein spannendes Abenteuer in einer Welt voller Magie, Verrat und Diskrepanz. Sebastien de Castell baut viele kreative Ideen und pointierten Humor in die Geschichte, so dass das Buch richtig viel Lesespass mit sich bringt.



Was waren eure Lesehighlights 2020?


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe

    Ich freue mich immer, wenn ich einen neuen Beitrag von dir finde, auch wenn ich so selten zum Stöbern komme.

    Fast alle deiner Highlights sind mir schon online begegnet, aber gelesen habe ich leider noch gar nichts davon. Höchste Zeit, dass sich das ändert.

    Alles Liebe und vielen Dank für die Inspiration
    Livia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Livia
    Ja, ich bin in letzter Zeit auch nicht so fleissig mit posten. Ich nehme mir ständig vor eine Rezension oder eine Beitrag zu schreiben und dann vertrödle ich irgendwie die Zeit.
    Naja, immerhin habe ich es nun endlich einmal geschafft, die Kommentare zu beantworten ;-)
    liebe Grüsse
    Favola

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.