Mittwoch, 17. Juni 2015

[Blogparade] Der erfolgreichste Blogartikel

Am Dienstag bin ich bei Aleshanee über diese Blogparade gestolpert und musste natürlich gleich mal bei mir schauen gehen ....
Ins Leben gerufen hat diese Blogparade von cloudworkers.


1. Welcher eurer Blogartikel ist der beliebteste? (Bemessen an Zugriffszahlen, Kommentaren, Share´s, etc.)

Eigentlich sollte es mich nicht erstaunen, welcher Beitrag auf Favolas Lesestoff der erfolgreichste aller Zeiten ist, denn seit Monaten steht er rechts in der Sidebar an oberster Stelle. Zwar bekam dieser Post nicht die meisten Kommentare (da würde bestimmt ein Gewinnspiel ganz oben stehen), jedoch ganze 14742mal wurde die Bastelanleitung für die Büchermonster von euch angeklickt.



2. Was denkt ihr ist aus eurer Sicht der Grund weshalb diese Artikel so erfolgreich wurden?

Tja, diese Büchermonster sind einfach richtig knuffig. Es spielt keine Rolle, welches Genre gelesen wird, diese Lesezeichen sprechen alle an. Zudem können sie super als kleines Geschenk gebastelt  und verschenkt werden .... zusammen mit einem Buch. Von daher denke ich, dass dieser Beitrag einfach ein breiteres Publikum anspricht.


3. Was habt ihr dadurch gelernt bzw. für die Zukunft an Erfahrung mitgenommen?

Schwierig zu sagen. Ich habe ja meine kleine Kreativecke mir Bastelanleitungen und Rezepten, doch seit längerem habe ich einfach keine Zeit mehr, solche Beiträge zu erstellen, denn sie sind ein sehr grosser Aufwand. So ist es nun eher eine Sammlung meiner kreativen Beiträge aus den Adventskalendern. Ich denke, dass die Anleitungen sehr beliebt sind und ich würde auch sehr gerne ab und zu etwas Kreatives beisteuern, doch da meine Zeit knapp bemessen ist, muss ich mich momentan auf mein Kern- und Lieblingsthema, die Bücher, beschränken.


4. Was würdet ihr auf eurem Blog / in euren Blogartikeln definitiv nicht mehr machen?

Diese Frage kann ich gar nichts wirklich beantworten. Meinen Blog gibt es seit August 2012 und seither habe ich mich natürlich stark weiterentwickelt. Doch der Weg ist das Ziel und so habe ich auch meine erste Rezension, die ich heute nicht einmal mehr als solch eine betiteln würde, nicht verändert. Wir alle müssen lernen und uns weiterentwickeln und so ist das auch mit dem Blog. 
Ich selber bin Blogtouren oder grossen Bloggeraktionen gegenüber zurückhaltender geworden. Ja, das ist vielleicht gerade ein guter Zeitpunkt, um dies zu tippen, denn morgen wird mein Beitrag zu einem Blogspecial online gehen .... aber es geht mir vor allem um die Zusammenarbeit, den Austausch und das ist bei eher anonymen Blogtouren oder aber gross aufgezogenen Bloggeraktionen nicht mehr zu gewährleisten. Mit gut bekannten Bloggerkollegen, die am selben Strang ziehen, bin ich für beinahe Schandtat bereit .... (das beweise ich euch in ein paar Stunden ....)


5. Welche drei Tipps würdet ihr, jungen Bloggern mit auf den Weg geben, die ihr euch damals gewünscht hättet?

  1. Habt Spass! - euer Blog ist euer persönliches Hobby und soll nicht als Last wahrgenommen werdet
  2. Bleibt euch treu!  -  verbiegt euch nicht für andere, vertretet eure Meinung und lasst eurer Fantasie freien Lauf. Ein Blog mit Persönlichkeit und Wiedererkennungswert wird viel lieber gelesen als ein 0815-Mitläuferblog.
  3. Vernetzt euch! - nehmt an Aktionen wie dem gemeinsam lesen, Waiting on Wednesday, Top Ten Thursday, dieses Buch bleibt im Regal oder der Aktion Stempeln teil und tauscht euch aus. Ihr wollte Leser und Kommentare? Dann besucht andere Blogs und bringt euch da konstruktiv ein.

Als Abschluss möchte ich euch die Top5 der am meisten angeklickten Beiträge präsentieren:
  1. Favola bastelt: Büchermonster     (15. Dezember 2012)
  2. Rezension: "Das Geheimnis von Ella & Micha" von Jessica Sorensen     (19. November 2013)
  3. Gewinnspiel zum Panem Day     (28. Oktober 2013)
  4. Ein Blick in die Zukunft: einige Cover von 2014     (13. November 2013)
  5. Rezigramm: "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer     (16. November 2013)
Anscheinend wurde Favolas Lesestoff im November 2013 sehr, sehr gut besucht ....



Welche Art von Beiträge lest ihr am liebsten?
Wenn ihr einen Blog habt: Was ist euer erfolgreichster Blogartikel?



Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ah, ist doch echt interessant oder :) Aber diese Lesezeichenecken sind aber auch toll, ich hab mir ja auch eine gemacht :D Allerdings bin ich was Basteln angeht nicht sehr begabt und sie ist nicht so geworden, wie ich das gerne gehabt hätte ^^

    Und drei super Tipps bei Frage 5! Kann ich genau so unterschreiben :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee

      Ja, wenn man es dann so anschaut, sind sich bei Punkt 5 alle einig und irgendwie gibt es dann doch immer mal wieder knatsch, weil einige das Bloggen so ernst nehmen. Eigentlich schon schade, es ist doch so ein tolles Hobby.

      lg Favola

      Löschen
  2. Oh, interessant! :) Die Büchermonster sehen aber auch witzig aus!
    Ich habe auch noch alte Rezensionen, die ich nicht sehr besonders finde und auch bei manchen neuen Rezensionen bin ich noch nicht vollauf zufrieden - aber wie du schon sagst, man entwickelt sich mit der Zeit ja auch weiter. :)

    Ich muss zugeben, dass ich am liebsten Blogartikel rund um Bücher lesen, also etwas, wozu fast jeder eine Meinung haben kann. Rezensionen lese ich zwar auch gerne, doch ist eben nicht für jeden etwas dabei und da ich eher abseits des Mainstream lese (so zumindest mein Gefühl), helfen mir viele Rezensionen auch nicht weiter bzw. kann ich nicht soviel mitreden, weil mir da einfach das Wissen fehlt (insbesondere bei Jugendbüchern und Fantasy).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hat mich ehrlich gesagt erstaunt, dass zwei der Top5 Artikel Rezensionen sind. Im Normalfall stelle ich nämlich auch fest dass vor allem die anderen Posts gelesen und kommentiert werden. Am liebsten von Neuerscheinung oder aber von meinen Neuzugängen ...

      lg Favola

      Löschen
  3. Ich lese sehr gerne Rezensionen, und auch mal Bastel- oder Rezeptanleitungen :)! Einfach mal was anderes, man muss da glaube einen guten Mittelweg finden :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Piglet

      Ich denke auch, dass es die gute Mischung ausmacht.

      lg Favola

      Löschen
  4. Hallo,

    echt interessannt. Ich liebe Statistiken und habe daher auch mal bei mir geschaut, welcher Artikel so am erfolgreichsten war. Witzigerweise ist eine Rezension über das Buch HDGDL. Diese Rezi wird jeden Monat fleißig aufgerufen, auch wenn sie nicht weiter kommentiert wird.
    Deinen Artikel über die Büchermonster habe ich allerdings noch nie gelesen, weil ich keine Zeit hätte diese nachzubasteln.
    Dafür habe ich aber andere Blogbeiträge von Dir sehr gerne gelesen und bin auch über Favolas Lesestoff zu der Rockstar Reihe von Teresa Sporrer gekommen. Daher wundert es mich nicht, wenn der Rockstar Teil 1 unter den meist gelesenen Rezis liegt. Anderen Leuten ging es bestimmt ähnlich. :-)
    Die Tipps zu Nr. 5 finde ich auch gut. Genauso sollte es sein.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Bloggen
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea

      Vielen Dank für deinen Kommentar :-)
      Schön, dass du durch mich zu den Rockstars gekommen bist. So etwas lesen wir Blogger doch immer gerne. Und im nächsten Monat erscheint schon Band 7 .... unglaublich oder?

      Jetzt musste ich auf deinem Blog gleich einmal nach HDGDL suchen .... und ich muss zugeben, dass mir das Buch so gar nichts sagt. Nicht einmal das Cover kommt mir bekannt vor. Werde mir aber gleich mal deine Rezi durchlesen.

      lg Favola

      Löschen
  5. Was soll ich sagen bei mir ist ebenfalls ein Post über Buchmonster am Beliebtesten - obwohl ich noch nicht mal eine Anleitung zu den süßen Lesezeichen geschrieben habe... mysteriös :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, diese Monster erobern die Leserherzen wohl ihm Sturm - ob mit oder ohne Anleitung ;-)

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)